Chakrenreinigung

Jeder Mensch hat 7 Chakren und 4 Nebenchakren. Manchem ist es auch besser bekannt als Energiezentren.

1.Chakra   Wurzelchakra

2.Chakra   Sakralchakra

3.Chakra   Solar Plexus

4.Chakra   Herzchakra

5.Chakra   Halschakra

6.Chakra  Stirnchakra

7.Chakra  Kronenchakra

weiterhin jeweils in der linken und rechten Hand ein Nebenchakra und jeweils im linken und rechten Fuß ein Nebenchakra.

Die Chakren können wir mit Hilfe von Reiki zum Beispiel energetisch reinigen. Vielleicht weil man mit unguter Energie in Berührung kam durch Stress zum Beispiel bei der Arbeit, oder durch andere Begebenheiten, welche sich manchmal durchaus im Leben einstellen können und wir nicht sofort etwas daran ändern können, damit wir uns besser fühlen. Die Charkren können sich dadurch mit negativer Energie zusetzen oder gar verschließen. Eine Chakrareinigung kann hier helfen.

Die 7 Hauptcharken werden auch durch Farben aktiviert, allerdings bringt dies energetisch erst etwas, wenn sie auch energetisch gesäubert sind, danach kann man sie mit der jeweiligen Farbe noch weiter stärken und in Balance halten. Dies kann ganz unterschiedlich erfolgen. Einen Menschen zieht es mehr zu bunten Edelsteinen hin, ein anderer kann die Balance durch künstliches Licht oder Kleidung und andere Möglichkeiten stärken.

So werden folgende Farben den jeweiligen Chakren zugeordnet     

Rot für das Wurzelcharka

Orange für das Sakralchakra

Gelb  für das Solar Plexus

Grün für das Herzchakra

Hellblau für das Halschakra

Dunkelblau für das Stirnchakra

Violett für das Kronenchakra